Berlin Stadtführungen einmal anders

Sie kennen in Berlin schon alles, haben viele Rundfahrten hinter sich, Brandenburger Tor und Gendarmenmarkt langweilen Sie?

News1

Im Rahmen unserer privaten Touren bieten wir Ihnen neben den beliebten Überblicks-Touren auch besondere Stadtrundfahrten zu unterschiedlichsten Themen an.

Wir sind spezialisiert auf anspruchsvolle und neugierige Berlin-Besucher, für die standardisierte öffentliche Führungen zu wenig bieten an Inhalt, Qualität der Guides oder der Fahrzeuge.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wo Sie starten oder enden, welche Route genommen wird oder welche Schwerpunkte gesetzt werden sollen.
Unsere privaten Touren organisieren wir ganz exklusiv für Einzelpersonen und natürlich für kleine und große Gruppen.

Anders als bei öffentlichen Touren haben Sie Ihren persönlichen Guide, der gern Ihre Fragen beantwortet und die Tour nach Ihren Vorstellungen gestaltet. Und Sie haben für Ihre Kollegen, Freunde oder Verwandte Ihr eigenes komfortables Fahrzeug.

Wir bieten Ihnen so die Möglichkeit, die Stadt auch jenseits des Massentourismus zu genießen – weit fort vom Trubel am Brandenburger Tor. Besuchen Sie mit uns z.B. die spannenden Stadtviertel Kreuzberg, Prenzlauer Berg oder Friedrichshain – Kieztouren durch das echte Berlin, ganz privat und entspannt mit kenntnisreichem Stadtführer.

Unsere derzeit beliebtesten privaten Stadtführungen:

Stadtrundfahrt Düsteres Berlin
Lernen Sie Berlin von seiner düsteren Seite kennen – während unserer beliebten Kriminaltour zu wichtigen und berüchtigten Orten des Verbrechens und der Verbrechensbekämpfung. Besuchen Sie das imposante Kriminalgericht in Moabit, begeben Sie sich auf die Spuren der Sass-Brüder, die in den Zwanziger Jahren die Stadt mit Ihren spektakulären Einbrüchen in Atem hielten.
Oder besuchen Sie das alte Scheunenviertel, in dem vor dem Krieg die berüchtigten Ringvereine das Sagen hatten – ursprünglich eine Organisation zur Betreuung ehemaliger Strafgefangener wuchs sie nach dem ersten Weltkrieg zu einer Krake des Verbrechens. Alle Gauner und Schwerverbrecher wurden aufgenommen – nur Mörder nicht.

Lernen Sie mehr über drakonischen Strafen, die das Mittelalter für leichte Vergehen vorsah und hören Sie vom “Buch der Übertretungen«, das als interne Orientierungshilfe für die zeitgenössische Rechtsprechung gedacht war.

Erleben Sie Berlin einmal ganz anders – auf dieser vergnüglich schauerlichen Stadtführung.

Stadtrundfahrt mit Currywurst-Stopp
Wussten Sie, dass die Currywurst des Berliners Lieblingssnack ist?
Sie wurde im Berlin der Nachkriegszeit von einer gewissen Hertha Heuwer erfunden. In Ermanglung an echtem Ketchup wurde nach dem Krieg viel mit Ersatzsoßen und Gewürzmischungen experimentiert. Und Hertha Heuwers Rezept setzte sich schnell durch. Ihre Erfindung ließ Sie später unter dem Namen “Chillup” als Marke eintragen. In seiner Novelle „Die Erfindung der Currywurst“ verortet Uwe Timm dieses weltbewegende Ereignis nach Hamburg. Aber seine Protagonistin, die Currywurstbudenbetreiberin Lena Brücker ist nur eine Erfindung und soll den tatkräftigen Frauen, die nach dem Krieg wieder aufgebaut haben, ein Denkmal setzen.

Genießen Sie auf Ihre privaten Berlin Stadtführung (Rundfahrt) diesen berühmten Snack an einer der angesagtesten Currywurstbuden der Stadt. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit, auf dieser Tour das Currywurstmuseum zu besuchen. Der cleveren Hertha Heuer ist dort ein eigener Raum gewidmet. Guten Appetit!

 

Haben wir Interesse geweckt? Dann lassen Sie sich von uns beraten.
unter +49(0)30 61 30 58 61
oder schreiben Sie uns einfach
: info@berlin-tour-and-guide.de