Category Archives: Allgemein

Potsdam im Herbst und Winter – ein romantischer Traum

Die Hochsaison ist vorbei, es wird ruhiger – auch in der Touristen-Hochburg Potsdam.

Ein guter Grund, diese wunderbare Stadt, seine Schlösser und Gärten in Ruhe zu besuchen.

Einst ein kleines Dorf auf sumpfigen Boden, weit weg von Berlin, der Hauptstadt Preußens, dann von Friedrich dem Großen zur Residenzstadt ausgebaut, ist Potsdam heute mit seinen Schlössern und Gärten eine der schönsten Städte Deutschlands.
Im Herbst und Winter ist Potsdam ein Geheim-Tipp, auch für großstadtgestresste Berliner. Hier kann man Ruhe, Schönheit und Kultur tanken.
Besuchen Sie während eines Potsdam Stadtspaziergangs mit uns Highlights und versteckte Schönheiten der Stadt – wie den Alten Markt, der mit dem rekonstruierten Palais Barberini ein fantastisches Kunst-Haus bekommen hat. Komplettiert wird dieser  Prachtplatz durch das wiederaufgebaute Stadtschloss und die weithin sichtbare Nikolai-Kirche von Karl Friedrich Schinkel.
Ganz in der Nähe befindet sich der Neue Markt, einer der best erhaltenen Barock-Plätze Deutschlands.
Oder entdecken Sie das berühmte Holländische Viertel und wandern von dort zum herrlichen Park Sanssouci. Betritt man den Park vom östlichen Haupteingang aus, sieht der Spaziergänger links die Friedenskirche, vom Italien-Liebhaber Friedrich-Wilhelm IV Mitte des 19.Jahrhunderts erbaut – im typisch frühchristlich/italienischem Stil. Ein faszinierendes Bau-Ensemble von Basilika, Kloster-Anlage und Campanile.
Und auf der rechten Seite des Park-Eingangs gilt es, die gerade sanierte Neptunsgrotte von Knobelsdorf zu bewundern. Ein barocker Traum Friedrich des Großen.

Dieses und noch viel mehr zeigen wir Ihnen auf unserem abwechslungsreichen Stadtspaziergang Potsdam. Viel Spaß!

Eckdaten:

  • Art der Tour: Privater Stadtspaziergang für geschlossene Gruppen.
  • Termin: frei planbar
  • Dauer: ab 2 Std.
  • Startort:
    nach Wunsch – i.d.R. vorm Hauptbahnhof
  • Personenzahl:
    Stadtspaziergang –  bis 20 Pers.
  • Sprachen: dt., engl., span., franz., ital., – weitere Sprachen auf Anfrage

Beratung und Buchung:

Durch uns werden Sie zum Potsdam-Fan, sogar im Herbst und Winter

Von Graffiti und Protestmalerei zur Streetart – ein Rundgang durch Kreuzberg

Berlin ist neben Lyon die wichtigste Streetart Metropole in Europa – weltweit zählt die Stadt zu den Top 5 – zusammen mit Philadelphia, Los Angeles und Mexiko City.

Wandmalerei hat in beiden Teilen der Stadt seine Geschichte. Nach der Wiedervereinigung verschmolzen die Tendenzen und Ansätze zu einem gemeinsamen Prozess, der bis heute eine Vielzahl an Werken hervorbringt und die Vielfältigkeit des künstlerischen Lebens in der Stadt widerspiegelt.

Wandbilder stehen nicht unter Denkmalschutz und sind so nur Kunstwerke auf Zeit.
Die Werke, die Sie in Berlin bewundern können, von Gert Neuhaus, Werner Brunner und von weiteren internationalen Künstlern sind weltberühmt.
Seit dem ersten Wandbild 1975 von Ben Wagin (Weltbaum I – Grün ist Leben), sind mittlerweile etwa 850 weitere Fassadenmalereien entstanden – von denen einige schon längst wieder Geschichte sind.

Unser Streetart-Experte führt Sie durch den pulsierenden Kiez Kreuzbergs und erzählt Ihnen anhand von vielen bekannten und weniger bekannten Beispielen die Geschichte der Wandmalerei von den Siebziger Jahren bis heute.

Eine Graffiti Tour mit Bus ist natürlich auch möglich.
Während dieser Streetart-Rundfahrt zeigen wir Ihnen auch das größte Wandbild der Welt.Das 22000 m² große Kunstwerk wurde 2013 fertiggestellt.

So lernen Sie Berlin von einer ganz anderen Seite kennen. Tauchen Sie ein in die Welt der Außenmalerei und hören Sie spannende Geschichten zu den einzelnen Kunstwerken.

Unverbindliche Beratung und Buchung hier:

 

2.+3. Foto von Norbert Martins

Berlin Führungen – Berlin intensiv

Unsere Stadtführungen

Unsere spannenden Überblickstouren dienen zur ersten oder zweiten Orientierung in der noch fremden Stadt.
Darüber hinaus sind  unsere thematischen Stadtführungen in Berlin für diejenigen gedacht, die tiefer in Geschichte und Kultur in Vergangenheit und Gegenwart der Metropole eintauchen möchten. Berlin für Neugierige …

Spannende Themenschwerpunkte (Auswahl):

Berliner Mauer /Kalter Krieg

Stadtführungen zu diesem Thema sind sehr beliebt. Sie sind sowohl mit dem Fahrzeug als auch zu Fuß möglich. Unser kenntnisreicher Guide besucht mit Ihnen die wichtigen Stätten der Mauer-Geschichte, wie Checkpoint Charlie, Eastside Gallery, die Mauergedenktstätte Bernauer Straße, oder auf der Fahrt nach Potsdam auch die “Bridge of Spies” …Rundgang, Rundfahrt

Preußens Glanz und Gloria / Die Haupstadt Preußens

Erleben Sie während des Stadtrundgangs durch das historische Stadtzentrum,
die Pracht der preußischen Metropole – auf dem herrlichen Gendarmenmarkt, dem Forum Fredericianum mit Humboldt-Universität, Staatsoper Unter den Linden. Und natürlich darf das Brandenburger Tor nicht fehlen. mehr

Architektur

Was die Architekten Helmut Jahn oder Renzo Piano nach der Wende am Potsdamer Platz geschaffen haben, gehört zu den Highlights postmoderner Architektur. Aber auch das Kulturforum mit der Philharmonie von Hans Sharoun oder das Band des Bundes von Schultes und Braunfels sind ein Muss für Architekturfans. mehr

Die dunklen Seiten der Hauptstadt

Wie jede Metropole hat auch Berlin seine dunklen Seiten. Wir rollen für Sie über 100 Jahre Kriminalgeschichte auf. Lernen Sie mehr über düstere Orte wie das Scheunenviertel, wo die Ringvereine das Sagen hatten, über spektakuläre Kriminalfälle, Gangster wie die Gebrüder Sass oder über den Erpresser Dagobert… mehr

Jüdisches Berlin

Ein sehr wichtiger Themenschwerpunkt für Berlin. Die jüdische Bevölkerung Berlins war so unermesslich wertvoll für Kultur, Handel und industrielle Entwicklung Berlins. Unser Rundgang durch die Spandauer Vorstadt gibt Ihnen eine Vorstellung davon. Wir besuchen u.a. den Ort der ersten Synagoge, den ältesten jüdischen Friedhof und natürlich die Neue Synagoge von 1866. mehr

Berlins spannende Kieze

Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Neukölln … Jeder Kiez hat eine andere Atmosphäre, andere Schwerpunkte. Tauchen Sie ein, in das, was Berlin wirklich ausmacht. Entdecken Sie die versteckten Seiten der Stadt – “off the beaten track”. Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Neukölln

Das industrielle Berlin

Um 1880 wurde Berlin die größte Industriestadt Deutschlands, Weltfirmen wie Borsig, AEG und Siemens gründeten sich hier Mitte des 19. Jahrhunderts. Noch heute ist man beeindruckt von den Kathedralen der industriellen Entwicklung wie die AEG Turbinenhallen in Oberschöneweide oder das Gasturbinenwerk in Siemensstadt. mehr

Haben Sie einen Schwerpunkt, der Sie besonders interessiert? Wenden Sie sich an uns. Unter unseren vielen thematischen Berlin Führungen in Berlin findet sich bestimmt auch die Richtige für Sie.

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Die Vielseitigkeit Berlins erfahren …

Unsere spannenden Überblickstouren dienen zur ersten oder zweiten Orientierung in der noch fremden Stadt.
Darüber hinaus sind  unsere thematischen Stadtführungen in Berlin für diejenigen gedacht, die tiefer in Geschichte und Kultur in Vergangenheit und Gegenwart der Metropole eintauchen möchten. Berlin für Neugierige …

Spannende Themenschwerpunkte (Auswahl):

Berliner Mauer /Kalter Krieg

Stadtführungen zu diesem Thema sind sehr beliebt. Sie sind sowohl mit dem Fahrzeug als auch zu Fuß möglich. Unser kenntnisreicher Guide besucht mit Ihnen die wichtigen Stätten der Mauer-Geschichte, wie Checkpoint Charlie, Eastside Gallery, die Mauergedenktstätte Bernauer Straße, oder auf der Fahrt nach Potsdam auch die “Bridge of Spies” …Rundgang, Rundfahrt

Preußens Glanz und Gloria / Die Haupstadt Preußens

Erleben Sie während des Stadtrundgangs durch das historische Stadtzentrum,
die Pracht der preußischen Metropole – auf dem herrlichen Gendarmenmarkt, dem Forum Fredericianum mit Humboldt-Universität, Staatsoper Unter den Linden. Und natürlich darf das Brandenburger Tor nicht fehlen. mehr

Architektur

Was die Architekten Helmut Jahn oder Renzo Piano nach der Wende am Potsdamer Platz geschaffen haben, gehört zu den Highlights postmoderner Architektur. Aber auch das Kulturforum mit der Philharmonie von Hans Sharoun oder das Band des Bundes von Schultes und Braunfels sind ein Muss für Architekturfans. mehr

Die dunklen Seiten der Hauptstadt

Wie jede Metropole hat auch Berlin seine dunklen Seiten. Wir rollen für Sie über 100 Jahre Kriminalgeschichte auf. Lernen Sie mehr über düstere Orte wie das Scheunenviertel, wo die Ringvereine das Sagen hatten, über spektakuläre Kriminalfälle, Gangster wie die Gebrüder Sass oder über den Erpresser Dagobert… mehr

Jüdisches Berlin

Ein sehr wichtiger Themenschwerpunkt für Berlin. Die jüdische Bevölkerung Berlins war so unermesslich wertvoll für Kultur, Handel und industrielle Entwicklung Berlins. Unser Rundgang durch die Spandauer Vorstadt gibt Ihnen eine Vorstellung davon. Wir besuchen u.a. den Ort der ersten Synagoge, den ältesten jüdischen Friedhof und natürlich die Neue Synagoge von 1866. mehr

Berlins spannende Kieze

Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Neukölln … Jeder Kiez hat eine andere Atmosphäre, andere Schwerpunkte. Tauchen Sie ein, in das, was Berlin wirklich ausmacht. Entdecken Sie die versteckten Seiten der Stadt – “off the beaten track”. Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Neukölln

Das industrielle Berlin

Um 1880 wurde Berlin die größte Industriestadt Deutschlands, Weltfirmen wie Borsig, AEG und Siemens gründeten sich hier Mitte des 19. Jahrhunderts. Noch heute ist man beeindruckt von den Kathedralen der industriellen Entwicklung wie die AEG Turbinenhallen in Oberschöneweide oder das Gasturbinenwerk in Siemensstadt. mehr

Haben Sie einen Schwerpunkt, der Sie besonders interessiert? Wenden Sie sich an uns. Unter unseren vielen thematischen Stadtführungen in Berlin findet sich bestimmt auch die Richtige für Sie.

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Wir zeigen Ihnen auch das Berlin jenseits der großen Highlights, das Sie während öffentlicher Touren nicht zu sehen bekommen .. …

Stadtrundfahrt Berlin einmal anders

Wir organisieren ausschließlich private, nicht-öffentliche Touren für geschlossene Gruppen, aber auch für Alleinreisende, die viel Wert auf persönlichen Service legen.

In diesem Rahmen bieten wir Ihnen neben den klassischen – und sehr beliebten – Überblicks-Touren auch Rundfahrten an, die Ihnen Berlin “off the beaten Track” zeigen.
Tauchen Sie mit uns ein in das Berlin der Berliner, mit seinen sehr unterschiedlichen Kiezen und spannenden, “geheimen”  Ecken, die Sie ohne unseren Guide kaum finden würden und die während  öffentlicher Touren garantiert nicht angefahren werden.

Erleben Sie mit uns zum Beispiel den faszinierenden Kreuzberger Kiez oder den Prenzlauer Berg,  der sich vom Hort des Widerstandes gegen das DDR-Regime, zu einem durchsanierten – gentrifizierten – Stadteil gewandelt hat.

Berlin Stadtrundfahrt einmal anders. Mit uns ins echte Berlin.
Nur für Sie. Mit Limousine, Minivan, Bus oder auch zu Fuß.

Vorschläge – andere Touren für Neugierige und Berlin-Fans:

Stadtrundfahrt “Düsteres Berlin”
Lernen Sie Orte der Berliner Kriminalgeschichte kennen, wie das Kriminalgericht Moabit,
den “Ochsenkopf” oder den Krögel.Hören Sie von den “Falschen Fünfzigern”, der Berliner
Geldfälscherbande des 19. Jahrhunderts – von Karl Großmann, der “Bestie vom Schlesischen
Bahnhof”, den Gebrüdern Sass oder dem Kaufhauserpresser Dagobert ….
Berliner Kriminalgeschichte – spannend, gruselig, überraschend und humorvoll erzählt.
Lassen Sie sich überraschen.
Berlin einmal  anders – eine vunterhaltsam-gruselige Stadtrundfahrt.

“Industrie-Tour Berlin”
Während dieser 2-3-stündigen spannenden Stadtrundfahrt gehen wir u.a. den Spuren einiger legendären Unternehmer wie Louis Schwartzkopff nach, der für die Entwicklung Berlins zur Industriestadt von hervorragender Bedeutung war.
Wir besuchen das ehemalige “Feuerland” an der Chausseestr., wo sich die ersten Industrien wie Siemens und Borsig ansiedelten. Auch die Eisenbahngeschichte und Geschichte der Telegrafie (AEG) spielen in diesem Zusammenhang eine Rolle.
Unser Guide zeigt Ihnen wichtige ehemalige Industriestandorte /denkmäler des 19./20.Jahrhunderts und gibt Ihnen ein spannenden Einblick in Berliner Stadt- und Industriegeschichte.

Interesse geweckt? Wir bearten Sie gern:
Fon: +49(0)30 61 30 58 61
Mail
: info@berlin-tour-and-guide.de

Stimmungsvolle weihnachtliche Stadtrundfahrt in Berlin
– auf Wunsch mit Glühwein-Stopp

Ein Berlin-Besuch zur Weihnachtszeit ist ein stimmungsvolles Erlebnis. Immerhin hat Berlin auch zur Weihnachtszeit Einiges
zu bieten.
Schon allein im Stadtzentrum findet man zwischen Brandenburger Tor und Alexanderplatz sechs Weihnachtsmärkte,
die für jeden Geschmack befriedigen – die Spanne geht vom gemütlichen Gendarmenmarkt bis zum Rummelmarkt mit Riesenrad am Alexanderplatz.

Gern besuchen wir während unser weihnachtlichen Stadtrundfahrten einen dieser Märkte für einen Glühwein-Stopp, Zum Beispiel den Christkindlmarkt am Schloss Charlottenburg, der sich in den letzten Jahren zu einem der Schönsten in Berlin gemausert hat.
Erfahren Sie während der Tour durch die festlich erleuchtete Stadt mehr über Berlin im Allgemeinen, aber auch über Weihnachten in Berlin durch die Jahrhunderte,

Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste historisch belegte Weihnachtsmarkt in Berlin 1735 in der Breiten Str. im Schatten des Stadtschlosses stattfand? Dort gab es „Naschwerk, Pelzwerk, Puppenwerk“. Um 1880 hatte dieser Markt schon 600 Buden, es gab Beschwerden der Anwohner und so wurde er dann zum Lustgarten verlegt.
Dieses und noch viel mehr erfahren Sie während unser weihnachtlichen Stadtrundfahrt durch Berlin.

Die Touren zur Weihnachtszeit:

Weihnachtliche Stadtrundfahrt, ab 2 Std.
Durch die festlich beleuchtete Stadt mit City-Ost und -West … Gelegenheit zum Glühweinstopp z.B. am Schloss Charlottenburg

Alternative:  Stadtrundgang durch Berlin-Mitte, ab 2 Std.
Durch Berlins altes Stadtzentrum – mit Glühweintrinken auf einem der vielen Weihnachtsmärkte.

Eckdaten:

  • Art der Tour: Besinnliche Stadtrundfahrt nach Ihren Wünschen mit Glühwein-Stopp (Option)
  • Termin: nach Wunsch
  • Dauer: ab 2 Std.
  • Schwerpunkte: nach Wunsch – z.B. Stadtgeschichte, Weihnachten in Berlin – gestern und heute

Unverbindliche Beratung und Buchung hier:

 

 

Die Welt liebt Berlin und Berlin liebt die Welt.

2015 kamen 12 Millionen Touristen, die über 30 Millionen Nächte hier verbrachten. Auch im letzten Jahr war das nicht anders. Im Schnitt halten sich jeden Tag 500.000 Gäste in der Stadt auf. Jeden Tag also einmal die Stadt Hannover.

Mehr erstaunliche Fakten und Superlative – auch jenseits der bekannten Highlights – haben wir hier für Sie aufgelistet:

  • Im Jahr 2015 haben die Berliner Verkehrsbetriebe erstmals mehr als eine Milliarde Fahrgäste befördert. Die U-Bahn hatte 534 Mill. Fahrgäste zu transportieren, die Straßenbahn 187 Millionen. Bus gefahren sind 418 Mill.
    Das Straßennetz Berlins hat eine Länge von 5.452 km.
  • Die erst Ampelanlage Europas wurde 1924 auf dem Potsdamer Platz errichtet – damals der verkehrsreichste Platz Europas. Ein Nachbau wurde nach der Wende genau dort aufgestellt, wo sie auch vor dem Krieg stand – heute ein beliebter Treffpunkt vor dem Daimler-Center.
  • Berlin ist ein wahrhaft multikulturelle Stadt. Von den 3,5 Mill. Einwohnern haben 621.000 einen ausländischen Pass, Menschen aus 190 Nationen haben hier ihre Heimat gefunden, davon 55.000 Polen und 98.000 Türken.
  • Berlin ist grün. Etwa 30% der Grundfläche von 886 qm sind Felder, Parks und Wälder. Die Straßen sind gesäumt von 440.000 Bäumen. 2500 Parks laden zum Verweilen ein. Lebensqualität pur.
  • Berlin und Umgebung sind ausgesprochen wasserreich. 180 km schiffbare Wasserstraßen sind im Stadtgebiet zu finden. Die Spree fließt auf einer Länge von 45 km durch die Stadt und mündet bei Spandau in die Havel. Der längste Kanal ist der Teltowkanal mit 45 km. Der bekannteste der Landwehrkanal. Er fließt mitten durch Kreuzberg und den Tiergarten.
    Der größte See im Stadtgebiet heißt Müggelsee und eine Ausdehnung von 7,4 Quadratkilometern.
  • Berlin hat überaus sehenswerte Friedhöfe. Der Jüdische Friedhof Weissensee ist mit seinen 115.000 Grabstätten der größte Europas. Ein Spaziergang lohnt sich – wie z.B. auch dem Dorotheenstädtischen, dem Friedrichstädtischen Friedhof an der Chausseestr. oder den Friedhöfen am Halleschen Tor. Hier liegen u.a. Schinkel, Fichte, Hegel, Brecht und viele andere berühmte Persönlichkeiten aus den letzten Jahrhunderten.
  • Die Stadtgrenze Berlins hat eine Länge von etwa 240 Kilometern. Von Ost nach West beträgt die größte Ausdehnung 45 km, von Nord nach Süd 38 km.
  • In Berlin befindet sich auch das größte Kaufhaus Kontinental-Europas Das KaDeWe (Kaufhaus des Westens) bietet auf 8 Etagen eine Verkaufsfläche von 60.000 qm. Die größte Attraktion istdie legendäre Gourmet-Etage. Dort kann man so ziemlich alles kaufen, was auf diesem Planeten essbar ist.
  • Berlin hat die geografische Breite von London und die geografische Länge von Neapel.

Fortsetzung folgt.

Quelle : Visit Berlin

Siegessaeule_nachtBerlin leuchtet!

Auch im Herbst und Winter ist die Metropole Berlin definitiv einen Besuch wert. Jetzt ist die richtige Zeit, die Lichter der Großstadt zu genießen. Und wir organisieren die passende Lichtertour für Sie.
Unsere Stadtrundfahrt “Berlin bei Nacht” passen wir – wie alle anderen Touren auch -gern an Ihre Wünsche an.
Wir holen Sie von Ihrem Hotel ab und zeigen Ihnen die Lichter der Großstadt zum Beispiel auf dem Weg zu Ihrem Restaurant oder Ihrer Evening-Location.

Selbstverständlich bauen wir die Teile der Stadt in die Tour ein, die auch im Dunkeln attraktiv sind –  wie Gendarmenmarkt, Brandenburger Tor, Museumsinsel, den neuen Hauptbahnhof, Regierungsviertel, Spandauer Vorstadt (Hackesche Höfe), City-West mit KaDeWe, Kurfürstendamm, sowie die neuen Türme am Bahnhof Zoo, “Zoofenster” und “Upper West Site” und vieles andere mehr.
Ein Snack-Stopp an einer der angesagtesten Currywurstbuden der Stadt oder in der Weihnachtszeit eine Glühweinpause auf einem der schönen Weihnachtsmärkte, sind – je nach Länge der Tour – gut integrierbar.
Wir richten uns ganz nach Ihren Vorstellungen und bieten Ihnen während einer stimmungsvollen Tour durchs leuchtende Berlin auch gern Getränke an (Bier, Piccolo, Softdrinks).

Sehenswürdigkeiten “Stadtrundfahrt Berlin bei Nacht”:

U.a. Siegessäule, Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Bhf. Zoo, Zoofenster, Upper West Site, Kanzleramt, Reichstag, Hauptbahnhof, Brandenburger Tor,  Unter den Linden, Museumsinsel, Berliner Dom, Gendarmenmarkt, Spandauer Vorstadt, Alexanderplatz …

Eckdaten:

  • Art der Tour: Private Lichtertour ausschließlich für Sie und Ihre Gruppe
  • Termin: nach Wunsch
  • Dauer: ab 1,5 Std.
  • Startort: z.B. an Ihrem Hotel oder Restaurant
  • Stopps: nach Wunsch (z.B. Hotel oder Restaurant)
  • Personenzahl:
    1-2 Pers. Limousine, 3-7 Pers. Minivan, ab 8 Pers. Bus (versch. Größen)
  • Sprachen: dt., engl., alle gängigen Sprachen auf Anfrage

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Berlin bei Nacht – faszinierend lebendig

Weihnachten_Gendarmenmarkt

“Berlin by Night”
Neben unseren spannenden Lichtertouren mit Limousine, Minivan oder Bus, zeigen wir Ihnen auch gern “Berlin by Night” zu Fuß – gerade im Winter ein großes Vergnügen.
Flanieren Sie mit uns durch die abendliche Stadt und genießen Sie Berlin im Licht.

Die schönsten Seiten
des abendlichen Berlin
Das historische Stadtzentrum östlich des Brandenburger Tores ist auch abends ein Hingucker. Die besondere Atmosphäre des nächtlichen – und damit ruhigeren  – Gendarmenmarktes oder der Museumsinsel wird Sie beeindrucken.
Lassen Sie sich von Ihrem persönlichen Guide während einer Stadtführung “Berlin bei Nacht” auch die Spandauer Vorstadt mit ihrem kleinstädtischen, intimen Flair zeigen. Wunderschöne barocke Häuser, hinter den sich oft herrliche Hinterhöfe verbergen. Auch die berühmten Hackeschen Höfe – das größte Hofsystem Deutschlands – dürfen während einer Nachtführung Berlin nicht fehlen.

Oder wie wäre es mit einem abendlichen  Kiez-Rundgang durch  Kreuzberg? Zu später Stunde fängt dieses spannende multikulturelle Viertel richtig an zu leben. Stromern Sie auf dieser besonderen Berlin Nachtführung durch die belebten Straßen mit Ihren vielen Bars, Restaurants, Geschäften.
Unser Guide hat Ihnen viel zu erzählen – vom alternativen Kreuzberger Biotop in der Vorwendezeit, von Maikrawallen, besetzten Häusern, ausuferndem Nachtleben – und natürlich auch von der Geschichte dieses berühmten Teils West-Berlins, der im 19. Jahrhundert als Arbeiterviertel gebaut wurde.

Dieses und noch viel mehr zeigen wir Ihnen gern auch zu späterer Stunde während einer privaten Stadtführung Berlin bei Nacht.

Eckdaten:

  • Art der Tour: Private abendliche Stadtführungen ausschließlich für Sie und Ihre Gruppe
    (zu Fuß oder mit Fahrzeug)
  • Termin: nach Wunsch
  • Dauer: ab 1,5 Std.
  • Startort: z.B. an Ihrem Hotel oder Restaurant
  • Stopps: Glühwein-Pause, Snack-Stopp (Currywurst) oder Fotostopps – je nach Länge
    der Tour
  • Personenzahl: für kleine und große – geschlossene – Gruppen bis 15 Pers.
  • Sprachen: dt., engl., alle gängigen Sprachen auf Anfrage

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Erleben Sie eine spannende Berliner Nachtführung

Spannende Exkursion zu einem Symbol des Kalten Krieges

Wir fahren Sie zum höchstgelegenen Symbol des Kalten Krieges in Berlin, der ehemaligen Abhöranlage der Amerikaner auf dem Teufelsberg – als Option im Rahmen einer Stadtrundfahrt oder mit Transfer und einer privaten Führung durch die ehemalige US-Field-Station.

Teufelsberg

Teufelsberg-viewDer Teufelsberg ist neben den Müggelbergen im Südosten mit etwa 120 m die höchste Erhebung der Stadt. Benannt ist er nach dem nahegelegenen Teufelssee, einst vermutlich eine heidnische Kultstätte.  Heidnische Zeremonien fanden allerdings auf dem Teufelsberg nicht statt, denn noch vor 70 Jahren gab es diesen Berg nicht.
Tatsächlich ist der Teufelsberg eine künstliche Erhebung, die nach dem Krieg aus Trümmerschutt errichtet wurde.

Berlin war durch die Luftangriffe des 2. Weltkrieges bis zu 90% mehr oder weniger zerstört, allein im inneren Stadtbereich mussten 70 Mill. Trümmerschutt beiseite geschafft werden. Die Trümmerteile, die nicht zum Wiederaufbau genutzt wurden, verbrachte man in unsere Parks und an den Stadtrand. So haben unsere Parks dank des Tümmerschutts mehr Hügel als vor dem Krieg.
Diesem Trümmerschutt verdanken wir auch dem Teufelsberg. Er wurde dort aufgeschüttet, wo einst die Nazis eine wehrtechnische Hochschule aufbauten, die allerdings bis zum Kriegsende nicht vollendet wurde.

Spionage in West-Berlin

Nach der Potsdamer Konferenz im Juli/August 1945 wurde die alte Hauptstadt des Deutschen Reiches  in vier Sektoren geteilt – Berlin wurde zu einer Frontstadt des Kalten Krieges, einem Tummelplatz für Spione.
Was lag da näher als den Teufelsberg als höchste Erhebung West-Berlins für eine Abhöreinrichtung zu nutzen, die weit in die SBZ hinein lauschen konnte?
Im britischen Sektor gelegen, bauten dort zunächst die Streitkräfte Ihrer Majestät eine mobile Anlage. Später übernahmen die Amerikaner und bauten das, was bis heute noch weithin sichtbar ist: drei weiße, an Golfbälle erinnernde Kuppeln, unter denen sich Abhör-Technik befand. Von hier wurde bis zum Ende des Kalten Krieges tief in die Sowjetunion hinein gelauscht – die US-Fieldstation No.1 galt als eine der stärksten Abhör-Anlagen weltweit.

Nach der Wende

Teufelsberg-Panorama-1aAnfang der neunziger Jahre wurde die Spionage-Einrichtung geschlossen, die Abhöreinrichtungen abgebaut und das Gelände abgesperrt. Große Pläne zur Nutzung des Geländes gab es – sie verliefen allerdings bislang stets im Sande.
So wollte dort einst der Kult-Regisseur David Lynch ein Zentrum für transzendentale Meditation aufbauen. Ein Meditationszentrum in einem Symbol des Kalten Krieges – das wäre es gewesen.
Aber daraus wurde nichts – genauso wenig wie aus den Plänen eines Privat-Investors, der das Gelände kaufte, um dort Luxuswohnungen und Luxus-Hotel zu bauen. Aber der Senat verhinderte diese Pläne zum Glück, indem er das ganze Gelände kurzerhand zum Waldgebiet erklärte.

Der Teufelsberg heute – Führungen mit kundigen Guides

Graffiti-TeufelsbergHeute macht die alte Fieldstation No.1einen zunehmend verwahrlosten Eindruck – die Kuppel-Verkleidung hängt teilweise in Fetzen, die Betontorsos sorgen für apokalyptische Atmosphäre.
Aber es gibt Hoffnung: Mittlerweile kümmert sich ein Verein um dieses einmalige Zeugnis des Kalten Krieges, es werden 90 min. Führungen mit Experten angeboten, Graffitikünstler zeigen ihre beeindruckende Werke, es gibt Workshops für ambitionierte Sprayer, ein Kulturraum entsteht. Und für die Kaffee/Kuchen-Verpflegung wird auch gesorgt.

Wir möchten Ihnen das einzigartige Bauwerk mit seiner bemerkenswerten Geschichte näherbringen und bieten als Option an, Sie im Rahmen einer Stadtrundfahrt “Kalter Krieg/Mauer” auch zum Teufelsberg zu fahren – für eine etwa 90 min. Führung durch das Gelände.
Sind Sie ausschließlich an der Teufelsberg-Führung interessiert? Wir organisieren den Transfer und Führung für Sie.

Unverbindliche Beratung und Buchung hier:

 

Slideshow 1.Foto von Niklas Mascher

Mehr Berlin für Anspruchsvolle

Gruppentouren-ReichstagDas waren noch Zeiten! Im Jahr 1993 hatte Berlin nur rund 7 Mill. Übernachtungen vorzuweisen. Heute sind es weit 30.25 Millionen Nächte, die 12 Millionen Besucher 2015 hier verbracht haben – ein neuer Rekord.
Noch steht Berlin bei den Besucherzahlen an 3.Stelle in Europa – nach London und Paris – aber das könnte sich bald ändern, denn die Anziehungskraft Deutschlands größter Metropole ist ungebrochen.

Ein Hauptmerkmal Berlins ist die Vielfältigkeit

Berlin ist eine schöne Stadt, denn der 2.Weltkrieg hat seine Wunden hinterlassen, aber eine Stadt der spannenden Gegensätze.
So viele Geschichts-Ebenen, so viel unterschiedliche Architekturen, soviel Kultur, und so viele Menschen aus so vielen Ländern, die hier ihre Heimat gefunden haben und dieser Stadt eine multikulturelle, tolerante Atmosphäre gegeben haben.
Eine wahrlich besondere Stadt, eine Stadt der Kontraste, der Geschichte und der Moderne – eine Weltstadt.

Wir möchten unseren Gästen
das Einzigartige dieser Stadt näherbringen.

Berlkin-MitteUnsere besonderen Stadtführungen decken alle wichtigen Aspekte Berlins ab.

Für Berlin-Einsteiger bieten wir abwechslungsreiche Überblickstouren an. Unsere professionellen Guides erklären Ihnen während eines Rundganges oder einer Rundfahrt die Geschichte Berlins , die Entwicklung einer kleinen Handelsniederlassung an der Spree zur Hauptstadt Preußens, des Dt. Kaiserreiches und der Weimarer Republik, zur Frontstadt im Kalten Krieg und Hauptstadt des wiedervereinigten Deutschlands.

Wir stellen immer wieder fest, dass neben dem 2.Weltkrieg – Berlin wurde bis zu 95% zerstört – vor allem die Geschehnisse des Kalten Krieges auch heute noch faszinieren und verstören. Wie konnte die DDR eine West-Berlin einmauern?
So spezialisieren wir uns während unserer Führungen gern auf dieses Thema. Erfahren Sie mehr über den Mauer-Bau , die Geschichte des Kalten Krieges, Teilung Berlins, Situation auf beiden Seiten der Mauer – oder wie es sich hier im Kalten Krieg lebte.

waldbuehneMöchten Sie Berlin lieber “off the beaten track” erleben – oder interessieren Sie sich mehr für Kultur, Architektur, Natur? Wir organisieren Ihre Wunschtour.
Und wenn Sie z.B. eine Überblicks-Tour mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit unbekannteren Teilen Berlins oder besonderen Schwerpunkten verbinden möchten, sprechen Sie uns an.

Lernen Sie unsere interessantesten Kieze kennen.

Streifen Sie mit uns durch das berühmte Kreuzberg, mit seinem multikulturellen Flair, oder besuchen Sie den gut durchsanierten Prenzlauer Berg mit seinen prächtigen “Mietkasernen” aus der Gründerzeit.

Stadtbezirk Prenzlauer Berg Husemannstraße BerlinWährend eines Rundganges lernen Sie auch die Spandauer Vorstadt kennen, dort, wo sich der älteste Jüdische Friedhof befindet, oder auch Clärchens Ballhaus, das schon in den wilden Zwanzigern eines der angesagtesten Tanzlokale des alten Berlin war.

Noch nicht lange, aber sehr erfolgreich im Programm sind unsere Kriminaltour “Düsteres Berlin” und – ganz neu – die “Industrie-Tour”. Immerhin war Berlin vor dem Krieg die größte Industriestadt Deutschlands. Viele beeindruckende Industriedenkmäler zeugen noch davon.

Auf die Qualität unserer Guides legen wir höchsten Wert.

Sie sind alle professionell, mit Zertifikat und Mitglieder des Berlin Guides-Vereins. Experten ihres Fachs, sind Sie humorvoll, sozialkompetent und selbst begeisterte Berlin-Fans.

Wir bieten nicht einfach nur Touren in Berlin an, wir organisieren für Sie besondere Stadtführungen im privaten, nicht-öffentlichen Rahmen.
Mit persönlicher Betreuung, und Beratung sorgen wir dafür, dass Sie genau das bekommen, was Sie suchen, um dieser faszinierenden Metropole so nah wie möglich zu kommen.

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Alternative Stadtführungen Berlin

Wir bieten eine spannende Alternative zu öffentlichen Touren

Kennen Sie das? Sie buchen eine öffentliche Stadtführung, z.B. durch Berlins historische Mitte, und finden sich in einer Riesengruppe wieder, die hinter einem unerfahrenen Guide herläuft, der nur die notwendigsten Infos über die Hauptstadt abrufen kann, tiefergehende Fragen nicht beantwortet und dann auch noch unhöflich reagiert, wenn man mehr über die spannendeste Stadt Deutschlands wissen will? Oder Sie wollen Tipps haben, wo es die interessantes Ausstellungen gibt oder wo man denn abends hingehen kann. Der Stadtführer antwortet ausweichend und lässt sie stehen …

Berlin zum Anfassen

So etwas kann Ihnen bei uns nicht passieren. Unsere alternativen Stadtführungen haben ein ganz anderes Konzept. Unsere Guides sind bestens ausgebildet, motiviert und humorvoll. Sozial kompetent sorgen Sie dafür, dass Sie sich während Rundgang oder Rundfahrt bestens aufgehoben fühlen. Sie lernen deutlich mehr über die Stadt als auf den öffentlichen Konfektionsführungen.

Die Geheimnisse Berlins

Auf unseren alternativen Stadtführungen mit Ihrem persönlichen Guide zeigen wir Ihnen neben den bekannten Touristen-Highlights auch gern außergewöhnliche Orte abseits der Touristenpfade. Wir organisieren für Sie spannende Kiezrundgänge, z.B. durch Kreuzberg, Prenzlauer Berg oder Friedrichshain, erlebnisreiche Rundgänge mit besonderen Themenschwerpunkten wie Berliner Mauer, Jüdisches Berlin, Spandauer Vorstadt und Hinterhöfe, Berlin und Politik, Das strahlende West-Berlin der Goldenen Zwanziger, die neue Szene Berlins und vieles andere mehr.

Alternative Stadtführungen – maßgeschneidert

Haben Sie ihre eigenen Vorstellungen? Dann stellen wir Stadtrundgang oder -rundfahrt ganz nach Ihren Wünschen zusammen. Lassen Sie sich von uns beraten – wir nehmen uns Zeit für Sie. Unsere spannenden persönlichen Stadtführungen in Berlin und Potsdam werden Sie begeistern.

Wir organisieren für Sie:

  • Frei planbare alternative Stadtführungen (zu Fuß oder mit Fahrzeug) in Berlin und Potsdam. Start/Ziel, Schwerpunkte, Route, Pausen/Stopps, Sprache – alles nach Ihren Vorstellungen.
  • Persönliche, individuelle Betreuung durch unseren erfahrenen Guide. Gern beantwortet er/sie Ihre Fragen und stattet Sie zum Weiterentdecken mit hilfreichen Berlin-Tipps aus.
  • Während einer längeren (Tages-)Tour organisieren wir gern einen Restaurant-Besuch für Sie.
  • Sie benötigen Unterstützung bei der Planung Ihrer Tages- und Abendgestaltung?
    Wir helfen Ihnen.

Unsere Guides:

  • Unsere professionellen Stadtführer haben alles, was in ihrem Beruf so wichtig ist. Sie sind humorvoll und erfahren im Umgang mit Gästen aus vielen Ländern, sie haben profundes Wissen über das Berlin der Vergangenheit und Gegenwart.
  • Unsere hervorragend ausgebildete Experten für Kultur, Geschichte, Architektur, Stadtentwicklung, Szene und Leben in Berlin und Potsdam sind Mitglieder des Verbandes
    der Berliner Stadtführer, Berlin Guide e.V.

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Berlin alternativ – Stadtführungen für Neugierige


Exklusiver City-Service mit Limousine oder Minivan –
Berlin richtig kennenlernen

Chauffeur-Berlin-Tour-and-Guide2Unsere individuellen Limousinen- und Minivan-Touren sind sehr beliebt, bieten sie doch Einzelpersonen und kleinen Gruppen die Möglichkeit, Berlin und Potsdam in privater, entspannter Atmosphäre kennenzulernen.
Neben den wichtigen Sehenswürdigkeiten, fährt Ihr Personal Guide mit Ihnen  auch gern zu Orten, die weit jenseits des Touristenstroms liegen.
So zeigen wir Ihnen während unserer privaten Limousinen- oder Minivan-Touren die typischen Berliner Kieze mit ihrem quirligen Leben, versteckte Highlights, die schönsten Wochenmärkte, die wichtigsten Szene-Locations und vieles andere mehr.
Die Schwerpunkte dieser besonderen Touren bestimmen Sie.
Neben Berlin und Potsdam besteht die Möglichkeit, auf einer Tagestour auch Dresden, den Spreewald oder die Lutherstadt Wittenberg kennenzulernen.

Diese privaten Touren sind eine echte Alternative zu öffentlichen, unpersönlichen Touren mit großen Bussen

Berlin Tour and Guide – Merkmale unserer privaten Touren:

  • Individuelle, professionelle Betreuung durch unseren Personal Guide
  • Frei planbare Touren – mit Foto-Stopps oder kleinen Rundgängen nach Wunsch
  • Ihr Personal Guide beantwortet gern Ihre Fragen und gibt Ihnen nützliche Berlin Tipps
  • Wir setzen ausschließlich gepflegte und hervorragend ausgestattete Fahrzeuge ein.

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Touren
sowie einen perfekten City-Service:

chauffeuer_berlin

Sightseeing Touren
Schauen Sie sich zur ersten Orientierung unser umfangreiches Angebot verschiedener Touren an. Gern passen wir diese individuell an Ihre Wünsche an. mehr…
Spezialtouren:
z.B. Relocation-Assistance – Sie oder Ihre neuen Mitarbeiter ziehen nach Berlin und möchten die Stadt unter speziellen Gesichtspunkten kennenlernen, z.B. Immobilienmarkt, Verwaltung, Orientierung, “Places to be” und vieles andere.

Limousineunsere Fahrzeuge:

2 Pers.: Mercedes E-Klasse, S-Klasse
– 6 Pers.: VW Multivan, Mercedes Sprinter
– 7 Pers.: Mercedes SprinterAuf Wunsch stellen wir Ihnen auch gern eine Stretch-Limousine zur Verfügung.
Und natürlich können wir auch größere Gruppen ab 7 Pers. bedienen. Hier haben wir verschiedene Bus-Größen (i.d.R. Mercedes) zur Auswahl.

Ausstattung:
Wir setzen ausschließlich aktuelle Modelle ein. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen.
Sie verfügen selbstverständlich über Aircondition, die Minivans auch über eine Lautsprecher-Anlage mit Mikrofon.

Unsere Guides:

Unsere humorvollen Stadtführer sind erfahren im Umgang mit unterschiedlichstem, auch internationalem, Klientel. Als Experten z.B. für Kultur, Geschichte, Architektur, Stadtentwicklung und Leben in Berlin werden sie allen Ansprüchen gerecht. Sie sind Mitglieder des Verbandes der Berliner Stadtführer, Berlin Guide e.V..
Bei unseren Guides achten wir selbstverständlich auf ein gepflegtes Erscheinungsbild und höfliche, weltläufige Umgangsformen.

Sprachen: Bei rechtzeitiger Buchung können wir unsere Touren in allen gängigen Sprachen anbieten.

Sie haben Ihre eigenen Vorstellungen?
Wir realisieren diese für Sie.

 

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Weihnachtliche Stadtführungen
in Berlin, Potsdam und Umgebung

Weihnachtsmarkt, Gendarmenmarkt, weihnachtliche Touren in Berlin

Weihnachten in Berlin – auch zur Weihnachtszeit ist die Metropole eine Reise wert.
Die festlich beleuchteten Straßen laden zum Bummeln ein, die vielen stimmungsvollen Weihnachtsmärkte gehören zu den schönsten Deutschlands.
Wir laden Sie ein, mit uns das weihnachtliche Berlin zu erkunden – sei es zu Fuß oder mit Limousine, Minivan oder Bus.

Lassen Sie sich verzaubern vom weihnachtlichen Glitzern und genießen Sie auf einem der schönsten Märkte einen wärmenden Glühwein mit uns.
Erfahren Sie von unserem Guide, wo der erste Weihnachtsmarkt in Berlin stattfand oder warum der Weihnachtsbaum bis heute das wichtigste festliche Symbol ist.  Lernen Sie mehr über hiesiges weihnachtliches Brauchtum im Lauf der Jahrhunderte – und natürlich kommt auch die Stadtgeschichte nicht zu kurz.
Wir bieten Ihnen unvergessliche Eindrücke für Familie und Freunde oder KollegInnen – ein guter Start in Ihre Weihnachtsfeier.

Folgende individuelle Weihnachtstouren bieten wir an:

Weihnachtliche Stadtrundfahrt, ab 2 Std.
Durch die festlich beleuchtete Stadt mit City-Ost und -West … Gelegenheit zum Glühweinstopp z.B. am Schloss Charlottenburg

Stimmungsvoller Stadtrundgang in Mitte, ab 2 Std.
Durch Berlins altes Stadtzentrum – mit Glühweintrinken auf einem der vielen Weihnachtsmärkte.

Weihnachten in Potsdam – Stadtrundgang, Stadtrundfahrt, ab 4 Std.
Der traditionelle Alt-Potsdamer Weihnachtsmarkt ist einer der schönsten im Berliner Umland.

Tagestour in die Lutherstadt Wittenberg (für Gruppen ab 20 Pers.)
Die Lutherstadt Wittenberg mit ihren historischen Bauwerken ist auch im Winter ein Erlebnis mehr»

Ausflug nach Ribbeck im Havelland (für Gruppen ab 20 Pers.)
Romantische weihnachtliche Tour mit Weihnachtsgeschichten und anschließender Lichterfahrt in Berlin.

Tagestour zum Dresdener Strietzelmarkt (für Gruppen ab 20 Pers.)
Fahren Sie mit uns zu einem ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands

Berlin by Night – Lichter der Großstadt

 

Auch in der dunklen Zeit des Jahres lohnt es sich, der Hauptstadt einen Besuch abzustatten.
Besuchen eines der zahlreichen Events, den Friedrichstadtpalast oder das Tipi und lassen Sie dann den Tag in einer gemütlichen Kneipe ausklingen.
Aber vorher sollten Sie sich unbedingt mit uns “Berlin by Night” anschauen – auf einer individuellen Lichtertour durch die City-Ost und die City-West.
Genießen Sie auf dieser geführten Stadtrundfahrt die Lichter der Großstadt, den prachtvollen Kurfürstendamm, den wunderbar beleuchteten Gendarmenmarkt oder die moderne Architektur am Potsdamer Platz und am Hauptbahnhof.
Unser humorvoller Guide wird Sie während der Fahrt mit Fakten und Anekdoten zu dieser vielseitigen Metropole bestens unterhalten und informieren.
Nach dieser spannenden Lichtertour schmeckt ein frisch gezapftes Berliner Bier doch doppelt so gut.

Sehenswürdigkeiten “Berlin by Night”:

U.a. City West mit Schloss Bellevue, Siegessäule, Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Kulturforum, Botschaftsviertel – City-Ost mit Regierungsviertel mit Reichstag, Hbf, Brandenburger Tor,  Unter den Linden, Museumsinsel, Berliner Dom, Gendarmenmarkt, Spandauer Vorstadt, Alexanderplatz …

Eckdaten:

  • Art der Tour: Stadtführung ausschließlich für Sie und Ihre Gruppe
  • Termin: nach Wunsch
  • Dauer: i.d.R. 2 Std.
  • Startort: z.B. an Ihrem Hotel oder Restaurant
  • Stopps: auf Wunsch – ein abendlicher Fotostopp am Brandenburger Tor sollte schon sein.
  • Personenzahl:
    1-2 Pers. Limousine, 3-7 Pers. Minivan, ab 8 Pers. Bus (versch. Größen)
  • Sprachen: dt., engl., alle gängigen Sprachen auf Anfrage

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Genießen Sie die Lichter der Großstadt – Lightseeing pur

Sie kennen in Berlin schon alles, haben viele Rundfahrten hinter sich, Brandenburger Tor und Gendarmenmarkt langweilen Sie?

News1

Im Rahmen unserer privaten Touren bieten wir Ihnen neben den beliebten Überblicks-Touren auch besondere Stadtrundfahrten zu unterschiedlichsten Themen an.

Wir sind spezialisiert auf anspruchsvolle und neugierige Berlin-Besucher, für die standardisierte öffentliche Führungen zu wenig bieten an Inhalt, Qualität der Guides oder der Fahrzeuge.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wo Sie starten oder enden, welche Route genommen wird oder welche Schwerpunkte gesetzt werden sollen.
Unsere privaten Touren organisieren wir ganz exklusiv für Einzelpersonen und natürlich für kleine und große Gruppen.

Anders als bei öffentlichen Touren haben Sie Ihren persönlichen Guide, der gern Ihre Fragen beantwortet und die Tour nach Ihren Vorstellungen gestaltet. Und Sie haben für Ihre Kollegen, Freunde oder Verwandte Ihr eigenes komfortables Fahrzeug.

Wir bieten Ihnen so die Möglichkeit, die Stadt auch jenseits des Massentourismus zu genießen – weit fort vom Trubel am Brandenburger Tor. Besuchen Sie mit uns z.B. die spannenden Stadtviertel Kreuzberg, Prenzlauer Berg oder Friedrichshain – Kieztouren durch das echte Berlin, ganz privat und entspannt mit kenntnisreichem Stadtführer.

Unsere derzeit beliebtesten privaten Stadtführungen:

Stadtrundfahrt Düsteres Berlin
Lernen Sie Berlin von seiner düsteren Seite kennen – während unserer beliebten Kriminaltour zu wichtigen und berüchtigten Orten des Verbrechens und der Verbrechensbekämpfung. Besuchen Sie das imposante Kriminalgericht in Moabit, begeben Sie sich auf die Spuren der Sass-Brüder, die in den Zwanziger Jahren die Stadt mit Ihren spektakulären Einbrüchen in Atem hielten.
Oder besuchen Sie das alte Scheunenviertel, in dem vor dem Krieg die berüchtigten Ringvereine das Sagen hatten – ursprünglich eine Organisation zur Betreuung ehemaliger Strafgefangener wuchs sie nach dem ersten Weltkrieg zu einer Krake des Verbrechens. Alle Gauner und Schwerverbrecher wurden aufgenommen – nur Mörder nicht.

Lernen Sie mehr über drakonischen Strafen, die das Mittelalter für leichte Vergehen vorsah und hören Sie vom “Buch der Übertretungen«, das als interne Orientierungshilfe für die zeitgenössische Rechtsprechung gedacht war.

Erleben Sie Berlin einmal ganz anders – auf dieser vergnüglich schauerlichen Stadtführung.

Stadtrundfahrt mit Currywurst-Stopp
Wussten Sie, dass die Currywurst des Berliners Lieblingssnack ist?
Sie wurde im Berlin der Nachkriegszeit von einer gewissen Hertha Heuwer erfunden. In Ermanglung an echtem Ketchup wurde nach dem Krieg viel mit Ersatzsoßen und Gewürzmischungen experimentiert. Und Hertha Heuwers Rezept setzte sich schnell durch. Ihre Erfindung ließ Sie später unter dem Namen “Chillup” als Marke eintragen. In seiner Novelle „Die Erfindung der Currywurst“ verortet Uwe Timm dieses weltbewegende Ereignis nach Hamburg. Aber seine Protagonistin, die Currywurstbudenbetreiberin Lena Brücker ist nur eine Erfindung und soll den tatkräftigen Frauen, die nach dem Krieg wieder aufgebaut haben, ein Denkmal setzen.

Genießen Sie auf Ihre privaten Berlin Stadtführung (Rundfahrt) diesen berühmten Snack an einer der angesagtesten Currywurstbuden der Stadt. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit, auf dieser Tour das Currywurstmuseum zu besuchen. Der cleveren Hertha Heuer ist dort ein eigener Raum gewidmet. Guten Appetit!

 

Haben wir Interesse geweckt? Dann lassen Sie sich von uns beraten.
unter +49(0)30 61 30 58 61
oder schreiben Sie uns einfach
: info@berlin-tour-and-guide.de

Die Berlin Tour für Neugierige

Diese Tour richtet sich an Berlin-Einsteiger und alle, die Ihre Berlin-Kenntnisse auffrischen wollen.
Unser humorvoller Guide gibt Ihnen während dieser Bustour einen umfassenden Überblick über die wechselvolle Geschichte und Enttwicklung der Stadt von den Anfängen bis heute.
Erfahren Sie, warum der Alte Fritz den Tiergarten zum öffentlichen Park machte, warum die Quadriga nach Osten schaut oder warum es ein sowjetisches Ehrenmal im ehemaligen britischen Sektor gibt. Erfahren Sie viel über Architektur, Kultur, Szene und Leben in dieser lebendigen

Angefahrene Highlights:

U.a.: City-Ost mit Regierungsviertel mit Reichstag, Brandenburger Tor, Holocaust-Memorial, Unter den Linden, Museumsinsel, Berliner Dom, Gendarmenmarkt, Spandauer Vorstadt, Alexanderplatz, Karl-Marx-Allee, Eastside-Gallery, City West mit Schloss Bellevue, Siegessäule, Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Kulturforum, Botschaftsviertel …

Eckdaten:

  • Art der Tour: Private, individuelle Tour nur für Sie (und Ihre Gruppe)
  • Termin: nach Wunsch
  • Dauer: ab 2 Std.
  • Startort: nach Wunsch, auch Hbf oder Airport
  • Stopps: nach Wunsch – bei längeren Tour evtl. mit kleinen Rundgängen
  • Guide: bei uns arbeiten nur professionelle, bestens ausgebildete Guides
  • Personenzahl:
    1-2 Pers. Limousine, 3-7 Pers. Minivan, ab 8 Pers. Bus (versch. Größen)
  • Sprachen: dt., engl., alle gängigen Sprachen auf Anfrage

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Berlin Tour and Guide – Lernen Sie Berlin richtig kennen