STADTRUNDGANG POTSDAM mit Sanssouci

Flanieren durch Potsdam

Potsdam das Kleinod im Süd-Westen Berlins ist ganz unbedingt einen Ausflug wert.
Friedrich der Große war der preußische König, der Potsdam zu einer prächtigen Residenzstadt machte. In seinem Lieblingsschloss Sanssouci (“Ohne Sorge”) verbrachte er seine Sommer. Hier suchte er Zuflucht vor dem politischen Geschäft in seiner Hauptstadt Berlin.
Auch wenn das Stadtzentrum Potsdam während der Luftangriffe des 2. Weltkriegs stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist doch noch Einiges von der beeindruckenden Atmosphäre der fredizianischen Residenzstadt zu spüren.
Begleiten Sie unseren kenntnisreichen Guide durch das alte Stadtzentrum mit dem rekonstruierten Stadtschloss, der Nikolaikirche von Schinkel. Bestauenen Sie einen der am besten erhaltenen Barockplätze Deutschlands.
Über das schöne Holländische Viertel – die größte Siedlung im holländischen Stil außerhalb der Niederlande – geht es über Brandenburger Tor und Luisenplatz zum Friedenskirche und dann durch den barocken Garten zum Schloss Sanssouci, dem natürlichen Höhepunkt dieses klassischen Potsdam Stadtrundgangs.

Highlights dieser Tour:

U.a.: Alter Markt, Nikolaikirche, Stadtschloss, Neuer Markt, Stadtwaage, Bassinplatz, St. Peter und Paul, Holländisches Viertel, Brandenburger Tor, Barocke Stadterweiterung, Nauener Tor, Jägertor, Schloss Sanssouci und Garten.

Eckdaten:

  • Art der Tour: Privater, individueller Rundgang  nur für Sie
  • Termin: nach Wunsch
  • Dauer: ab 3 Std.
  • Startort: i.d.R.  Potsdam Hbf. oder vor Ihrem Hotel in Potsdam
  • Personenzahl: 1-25 Pers., darüber hinaus benötigen Sie weitere Guides
  • Option: Innenbesichtigung von Schloss Sanssouci (Extra-Buchung)
  • Sprachen: dt., engl., alle gängigen Sprachen auf Anfrage.

Kontakt für unverbindliche Beratung und Buchung:

Potsdam für Neugierige – Berlin Tour and Guide