Bundeskanzleramt

Bundeskanzleramt Hauptsitz Berlin Bundenbehörde BundeskanzerlinDas Kanzleramt von Axel Schultes und Charlotte Frank ist das wichtigste Gebäude des “Band des Bundes”, dem Riegel neuer Regierungsbauten, die in den 90er Jahren nördlich des Reichstags entstanden.

Zwei Seitenflügel mit einem 36m hohen Kubus bilden einen Ehrenhof – dort wo Frau Merkel heute Ihre Staatsgäste empfängt. Westlich des Gebäudes führt eine Brücke zu Kanzlergarten und Helikopter-Landeplatz.

In dem quadratischen Gebäude befinden sich auf 9 Stockwerke verteilt, die Büroräume des Bundeskanzlers, des Kanzleramtes, sowie der Staatsminister. Im Ehrenhof kann die Statue “Berlin” des Bildhauers Chillida bewundert werden.
Direkt östlich des Kanzleramtes sollte neben Marie-Elisabeth-Haus und Paul-Löbe-Haus ein weiteres Bauwerk enstehen, eine Art Volksforum. Darauf wurde aus Kostengründen verzichtet,  so daß jetzt das Band des Bundes mit der großen Lücke vor dem Kanzleramt inkomplett erscheint, und das Bauwerk dadurch noch wuchtiger erscheinen lässt.

Nach fünf Jahren Bauzeit wurde das Kanzleramt 2001 eröffnet. Ab 1999 war es zunächst einmal im Staatsratsgebäude untergebracht. Der erste Kanzler, der dort und dann auch im neuen Kanzleramt einzog, war Gerhard Schröder.

Privater Stadtrundgang oder Stadtrundfahrt?
Hier unser Kontakt für Beratung und Buchung – ganz unverbindlich: