Kulturforum

Kulturforum - Neue Nationalgalerie von Mies van der RoheDas Kulturforum wurde in den 60er Jahren gleich westlich des zerstörten Potsdamer Platzes als Kultur- und Museumszentrum gebaut. Es galt als Antwort West-Berlins auf die Museumsinsel im Ostteil der Stadt, der im Kalten Krieg nur umständlich zu erreichen war.

Der Masterplan stammt von dem Architekten Hans Scharoun, der hier auch die beeindruckende Philharmonie schuf, den größten Konzertsaal  der Stadt. Ziel Scharouns war es, eine völlig neue Stadtstruktur zu schaffen – weg von der typischen europäischen Blockbebauung – hin zu offenen, freien Flächen und Strukturen.
Nach heutigen Maßstäben wirkt Gelände zwischen Staatsbibliothek (West), Neuer Nationalgalerie, Bildergalerie, Kunstgewerbemuseum, Kammermusiksaal, Philharmonie und Musikinstrumente-Museum eher kahl und unattraktiv. Es gibt Pläne, hier zurückzubauen – geschehen ist hier jedoch bislang noch nicht viel, wohl aus Kostengründen.

Das Kulturforum ist neben der ostasiatischen Sammlung Dahlem, Schloss Charlottenburg und Museumsinsel eines der vier großen Museumszentren Berlins. Nur die Matthäuskirche zwischen National- und Bildergalerie stammt noch aus der Vorkriegszeit.

Berlin modern oder klassisch?
Unser Kontakt für persönliche Beratung :